Navigationspfad

Regen bei Sonnenschein Wegmarkenprojekt Günne

Die Wolke am MoehneseeRegen bei Sonnenschein ist ein Paradoxon aber Realität zu gleich. Wenn an der Sperrmauer am Möhnesee die Sonne scheint, regnet es aus einer großen Wolke, die uns daran erinnern soll, dass auch in unserem Leben nach Sonnenschein wieder Regentage kommen werden. Anders herum regnet diese Wolke nicht, wenn der Himmel grau in grau ist und Regentropfen fallen läßt.

Horst Rellecke erbaute diese Solarinstallation. Auf der Rückseite der Wolke sind Solarzellen angebracht, die bei genügend Sonnenschein eine Wasserpumpe veranlassen, die Wolke bei Sonnenschein Wasser zu verlieren. Frei nach dem Motto: Nach Sonnentage werden Regentage kommen, nach Regentage kommen Sonnentage gibt uns der Künstler Hoffnung und Ernüchterung zugleich.

Dieses Projekt gehört zu den Wegmarkenprojekten. Das gesamte Wegmarkenprojekt können Sie unter www.wegmarken.org im vollen Umfang besichtigen.

Suchen